Klinik für ästhetische Medizin
und plastische Chirurgie.
Schönheit aus den Händen von Profis
Operation der Hände

Durchgeführte Operationen der Hände

  • Ein breites Spektrum von wirksamen Lösungen an der YES VISAGE-Klinik
  • Komplexe maßgeschneiderte Lösung
  • Die Operationen werden von den anerkannten SpezialistInnen durchgeführt
  • Ausführliches Beratungsgespräch und Informieren des/der Klienten/in vor dem Eingriff
  • Komfort einer privaten Klinik
  • Alle Eingriffe werden von den im In- und Ausland anerkannten ExpertInnen, dem Chefarzt der plastischen Chirurgie MUDr. Martin Molitor, Ph.D. und seinem Team garantiert.

Operation von Dupuytren-Kontraktur samt aller Modifikationen

Bei der Dupuytren-Kontraktur handelt es sich um eine Erkrankung der Faszien der Handinnenfläche, die sich durch die Verdickung der Faszien sowie durch Entstehung von Knoten und Strängen zeigt. Auch die Finger sind betroffen. In der Handinnenfläche der erkrankten Hand finden wir subdermal liegende Knoten oder Stränge. Diese Verdickungen können bis in die Finger reichen und diese vor allem in der streckenden Bewegung behindern. Diese Stränge gehen hauptsächlich in die Richtung des Zeige- und Kleinfingers, wir können sie allerdings auch woanders in der Handinnenfläche sowie beim Daumen finden. Meistens verläuft diese Erkrankung schmerzfrei, manchmal können die Stränge jedoch Schmerzen verursachen sowie bei der Arbeit stören. Dann ist es notwendig, die erkrankte Hand zu operieren.

Zu den Vorteilen der YES VISAGE-Klinik gegenüber den staatlichen Einrichtungen zählen die Termine ohne Wartezeiten, die Wahl des/der Chirurgen/in aufgrund einer Empfehlung sowie der Zugang einer Privateinrichtung.

Die Operation des Karpaltunnels

Allgemein ist eine Druckneuropathie eine Erkrankung des peripheren Nervensystems, für die Schmerzen und/oder Störungen der Funktionen des Nervs (im Sinne des Verlustes der Beweglichkeit oder Sensibilität) als Folge des langfristigen Drucks auf den Nerv charakteristisch sind.

Der Druck verursacht, dass der Nerv nicht durchblutet, somit schlecht ernährt wird und folglich seine Funktion verliert. Sollte es nicht zur Lockerung der Kompression kommen, droht eine irreversible Beschädigung mit Folge der sog. Denervierung unter der Kompressionsstelle (d.h. des völligen Verlusts der Funktion des Nervs verbunden mit dem Verlust des Empfindens und der Funktion der entsprechenden Muskeln). Bei dem Karpaltunnelsyndrom handelt es sich um die Kompression des Mittelarmnervs mit der Störung des Empfindens des Daumens, des Mittelfingers und eines Teils des Ringfingers sowie mit der Störung der Funktion des Daumens, hauptsächlich der Oppositionsfunktion. Zur Kompression kommt es in der Stelle des sog. Karpaltunnels – eines Raumes, der durch die Knochen des Handgelenks auf der einen Seite und durch ein breites Band auf der anderen Seite gebildet ist. Durch diesen Raum laufen die Sehnen der Fingerbeuger und der Mittelarmnerv.

Beim Loge-de-Guyon-Syndrom handelt es sich um die Kompression des Ellbogennervs mit der Störung des Empfindens des Kleinfingers und IV Fingers sowie mit der Störung der Beweglichkeit aller Finger der Hand. Die Kompression  erfolgt in der Stelle des sog. Guyon-Kanals – eines Raumes im Handgelenk, das auf der einen Seite durch die Knochen des Handgelenks, auf der anderen durch die festen Bänder gebildet ist. Durch diesen Raum läuft der Ellbogennerv.

Zu den Vorteilen der YES VISAGE-Klinik gegenüber den staatlichen Einrichtungen zählen die Termine ohne Wartezeiten, die Wahl des/der Chirurgen/in aufgrund einer Empfehlung sowie der Zugang einer Privateinrichtung.

Die Operation des  Ganglions

Ganglion ist im Prinzip eine Erweiterung der Synovialmembran der Sehnenscheide oder der inneren Schicht der Gelenkkapsel, in welchen die synoviale oder Gelenkflüssigkeit gebildet wird, die das Gleiten der Sehnen und Gelenke ermöglicht. Im Falle der Schwäche der Sehnenscheide oder der Gelenkkapsel kann sich die innere Schichte nach außen erweitern und kommt zur Bildung eines elastischen, meistens nicht schmerzenden Gebildes im Bereich des Handgelenks. Dieses Gebilde kann sich vergrößern oder verkleinern je nach Belastung der Hand, es kann völlig schmerzlos sein, oder aber auch Schmerzen vor allem bei einer Belastung verursachen.

Die Behandlung kann konservativ sein (Ruhe, Schienen, Punktionen, Kortikoidspritzen u.ä.) oder chirurgische. Die Behandlung muss jedoch komplex sein, denn die Ursache für die Entstehung des Ganglions ist gerade die Schwäche der Sehnenscheide oder der Gelenkkapsel. Ganglion kann sogar nach der Operation in 10% der Fälle wiedererscheinen.

Zu den Vorteilen der YES VISAGE-Klinik gegenüber den staatlichen Einrichtungen zählen die Termine ohne Wartezeiten, die Wahl des/der Chirurgen/in aufgrund einer Empfehlung sowie der Zugang einer Privateinrichtung.

Die Operation des schnellenden Fingers

Der schnellende Finger ist eine Handerkrankung, bei der zum sog. „Schnappen“ der Finger bei ihrer Beugung und Streckung kommt. Dieses entsteht aufgrund von einer Disproportion zwischen der Sehne der Fingerbeuger und dem sog. Ringband. Die Sehnen, die an den Fingern verlaufen, gleiten durch enge Kanäle, die sog. Sehnenscheiden. Stabilisiert werden beide durch Ringbänder, welche die Sehnen am Knochen halten. Diese Verstärkung verhindert, dass sich die Sehnen beim Beugen der Finger vom Knochen lösen. An jedem Finger gibt es einige Ringbänder, am häufigsten wird jedoch das Ringband A1 in der Handfläche betroffen. Falls das Ringband zu eng ist, kann die Sehne unter ihm nicht gleiten, sie verklemmt sich und der Finger „schnappt“. Die Symptome können eine unterschiedliche Intensität haben – von erschwerter Beugung der Finger über das „Schnappen“ der Finger bis zur völligen Blockierung der Beugung der Finger (Grad 1-4). Bei einer erfolglosen konservativen Therapie (Ruhe, Tagen von Schienen, Injektionen) ist eine Operation notwendig.

Zu den Vorteilen der YES VISAGE-Klinik gegenüber den staatlichen Einrichtungen zählen die Termine ohne Wartezeiten, die Wahl des/der Chirurgen/in aufgrund einer Empfehlung sowie der Zugang einer Privateinrichtung. 

Die YES VISAGE-Kliniken verfügen über das breiteste und umfassendste Angebot der Eingriffe. Die konkreten Möglichkeiten der Eingriffe, der Preisplan und eine vollständige Vorstellung über das Endergebnis werden Ihnen maßgeschneidert nach Ihren Wünschen von unserem SpezialistInnen- und ÄrztInnenteam kostenlos on-line erstellt.

Hier bestellen Sie eine kostenlose und unverbindliche Beratung

Durchgeführte Operationen der Hände

Zertifikate / Auszeichnungen

TUV LekariOnline.cz FDA Estheticon Platinum 2013 ISAPS IPRAS UEMS Patient Safety First ISPRES Česká lékařská společnost J.E.Purkyně Česká lékařská komora

Wo finden Sie uns?

Praha (Prag) 2

Mánesova 28
Praha 2 - Vinohrady
120 00
info@yesvisage.cz
0800 801 802 5

mehr Informationen

Praha (Prag) 5

K Sopce 30
Praha 5
150 00
plastika@yesvisage.cz
0800 801 802 5

mehr Informationen

Brno (Brünn)

Náměstí Svobody 15
Brno
602 00
brno@yesvisage.cz
0800 801 802 5

mehr Informationen

Ostrava (Ostrau)

Smetanovo náměstí 7
Ostrava 1
702 00
ostrava@yesvisage.cz
0800 801 802 5

mehr Informationen

Bratislava (Pressburg)

Michalská 9
Bratislava
811 01
bratislava@yesvisage.sk
0800 801 802 5

mehr Informationen